The Dutch & German connection

Tourismus PR/marketing
&
Interkulturelles Training

The Dutch & German connection ist ein Beratungsbüro für Tourismus, Freizeit und Kultur, speziell für den niederländischen und deutschen Markt.

Wir liefern Maßarbeit: von individueller Beratung, kreativen, crossmediale Kampagnen, Public Relations, Pressereisen, Influencerreisen und Presseworkshops, online Marketing, Konsumenten Marketing, Projektmanagement bis zur engagierten Umsetzung der Pläne. Unsere Leistungen im Überblick.

Neben unserem sehr persönlichen Service unterscheiden wir uns durch unsern Fokus auf den niederländischen und deutschen Markt: wir sprechen Ihre Sprache und die Ihrer Zielgruppe. Wir kennen die kulturellen Unterschiede und finden den richtigen Ton, um Ihre Zielgruppe zu überzeugen. Wir haben ein breites Netzwerk und kennen Deutschland und ihr Produkt!

Zusätzlich bieten wir interkulturelle (Business)Trainings an zu den Themen 'Geschäfltich erfolgreich auf dem niederländischen Markt' und 'Erfolgreich mit deutch/niederländischen Teams arbeiten'. Von Einzeltraining, Webinar bis zum Teamtraining. Lesen Sie mehr.

Aktuell

Als zertifizierter Intercultural (Business)Trainer & Moderator bieten wir Trainings, Workshops, Vorträge und Webinare zu den Themen 'Erfolg auf dem niederländischen Markt', 'Umgehen mit kulturellen Unterschieden' und 'Arbeiten mit deutsch/niederländischen Teams'. Lesen Sie hier mehr.

In den Medien

Ergebnis unserer intensiven Pressearbeit: interessanter Artikel über Mecklenburg-Vorpommern in Campinglife Magazine. Lesen Sie den Artikel gern hier.

Bleib informiert!

Aktuell

Interkulturelle Trainings

Als zertifizierter Intercultural (Business)Trainer & Moderator bieten wir Trainings, Workshops, Vorträge und Webinare zum Thema Erfolg auf dem niederländischen Markt, Umgehen mit kulturellen Unterschieden und arbeiten deutsch/niederländischen Teams.

Mehr lesen

Fünf Wattinsulaner verraten ihre Lieblingsorte

Das einzigartige Wattengebiet ist ein ganz besonderes Stück im Unesco Weltkulturerbe. Um die am besten gehüteten Schätze der fünf niederländischsen Inseln zu entdecken, fragt man am besten die Locals, oder – die Insulaner. Sie kennen das Wattenmeer wie ihre Hosentasche und eben auch die gut versteckten ‚Juwelen‘.

Mehr lesen

5 Gründe, weshalb Nordbrabant das Top-Reiseziel für 2019 ist

Design der Zukunft wechselt sich mit Van Goghs Meisterwerken sowie mit Schätzen aus dem Rijksmuseum ab. Hier kann man sich von einer walkthrough art experience mit Dachterrasse und Bar bezaubern lassen – das gastliche Nordbrabant ist 2019 führend bei kulturellen Erlebnissen, die auf jede Must-See-Liste gehören.

Mehr lesen
Rijksmuseum

Fachwissen

Mehr über unser Fachwissen!
Wir beraten Sie bei Ihren Aktivitäten auf dem niederländischen Markt, bei der Zusammenarbeit mit niederländischen Partnern und grenzüberschreitenden Projekten. Wir liefern Maßarbeit und individuelle Konzepte für touristische und kulturelle Organisationen und eine engagierte Ausführung Ihrer Pläne. Mehr über unsere Leistungen.

Essen-Museum

Mehrwert

Erfahrung und Netzwerk.
Wir haben uns auf den niederländischen und deutschen Markt spezialisiert und sprechen Ihre Sprache und die Ihrer Zielgruppe. Durch unsere Erfahrung mit den kulturellen Unterschieden können wir Ihre Botschaft optimal Ihrer Zielgruppe vermitteln. Wir kennen den Markt, das Produkt und arbeiten zusammen mit einem festen Partnernetzwerk in den Niederlanden, Deutschland und Belgien.

Vermeer

Projekte

Auch für Ihr Projekt!
Projekte auf dem Gebiet von Destinationsmarketing und Public Relation. Kreative Kampagnen und Projektmanagement sowohl für Tourismusverbände, Gemeinden und touristische Einrichtungen als auch für kulturelle Organisationen. Und auch Workshops, Events und wertvolle Kooperationen. Beispiele von unseren Projekten.

molens

Referenzen

Feedback von Kunden
Dieter Hütte, Direktor von TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: “Für Ihre tolle Präsentation des Reiselandes Brandenburg anlässlich der Landespräsentation am 02. Oktober 2013 in Den Haag möchten wir Ihnen noch einmal ganz herzlich danken.” Lesen Sie mehr Referenzen.