Aktuell

Zum Wassersport im Herbst nach Friesland

Segeln, Kitesurfen, Schwimmen, Windsurfen, Paddeln und Baden – wer Friesland sagt, meint Wassersport. Diese Provinz besteht fast zur Hälfte aus Wasser – nicht erstaunlich also, dass diese Region ein Wassersport-Eldorado ist! Und das Beste daran: auch im Herbst hat Friesland viel zu bieten. Drei Hotspots, die man nicht verpassen sollte.

Mehr lesen

Im Herbst Kultur und Natur in Nordbrabant genießen

Die Tage werden allmählich kürzer und die Abende kühler – beste Voraussetzungen für einen Ausflug nach Nordbrabant. Die Brabanter Museen warten mit vielfältigen Ausstellungen auf, die man hervorragend mit Spaziergängen in Stadt und Natur und mit kulinarischen Genüssen verbinden kann. Museumsbesuche sind vielseitig und sicher durch eine begrenzte Anzahl Besucher und den Kartenkauf vorab.

Mehr lesen

Friesland und die Watteninseln bieten Ruhe und viel Freiraum

Die Zeiten des Social Distancing und Zuhausebleibens haben unseren Blick etwas dafür getrübt, was wohl noch möglich ist. Die glücklichste Provinz der Niederlande bietet beispielsweise viel Freiheit, Ruhe und reichlich Freiraum für Erholung: sei es am Wasser, am Strand oder im Wald.

Mehr lesen

Was sollte man in Brabant auf keinen Fall verpassen?

Das touristische Angebot in der Provinz Nordbrabant im Süden der Niederlande ist so reichhaltig und divers, dass man nicht weiß, was man zuerst machen soll. Mit der Kampagne #hiermusstduseininBrabant von VisitBrabant und dem Brabanter Freizeitsektor werden die schönsten Kombinationen der vielen Attraktionen in der Region gebündelt.

Mehr lesen

Nordbrabant bietet sorgenfreie Erholung für Radfahrer und Wanderer

Ein neues „Besucher-Barometer“ zeigt das aktuelle Besucheraufkommen in Naturschutzgebieten der im Süden der Niederlande gelegenen Provinz auf. Zudem bietet das neue Magazin von VisitBrabant viele Inspirationen für Radfahrer und Wanderer.

Mehr lesen

Flevoland, deutlich anders

Den Mut muss man erst einmal haben: eine ganze Provinz quasi aus dem Nichts heraus aufzubauen. Aber Flevoland ist genau so entstanden, es ist von Menschenhand geschaffenes Land, einige Meter unter dem Meeresspiegel.

Mehr lesen

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich hier an für unseren Newsletter, 4 Mal pro Jahr.

=

Twitter