Skip to content

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Informatiebord RoutesinBrabant_(c)VisitBrabant

Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser laufen, und die Füße bleiben trocken? Nur anderthalb Autostunden von Düsseldorf entfernt ist all das möglich! Auch für eine kulinarische Entdeckungsreise ist man in der gastlichen Region genau an der richtigen Adresse. Auf den neuen ‚Salz, Süße, Seligkeit‘- Routen wird das Fahrradfahren und Wandern mit verschiedenen wohlschmeckenden Stopps kombiniert. Um so richtig ‚in Fahrt‘ zu kommen, stellt VisitBrabant hier die schönsten Erlebnisrouten vor.

Salz, Süße, Seligkeit: Neue kulinarische Entdeckungsreisen 
Die gastlichste Provinz der Niederlande bietet sich geradezu für eine kulinarische Entdeckungsreise zu Fuß oder per Rad an. Hier kann man 10 besondere Geschichten über die Westbrabanter Esskultur miterleben und genießen. Der Stolz der Region sind die goldenen Drei: Der salzige Spargel, die süßen Erdbeeren und der frische Anchovis. Nicht zu vergessen die regionalen Weine und Biere. Das Dutch Cuisine Sternerestaurant De Zwaan in Etten-Leur lässt seine Gäste erleben, wie wunderbar Gerichte mit Gemüse in der Hauptrolle schmecken.

Premiere: Auf dem Fahrrad durchs Museum
Ab Sommer 2019 kann man im Kriegsmuseum Overloon radelnd eine Weltpremiere miterleben: Im Museum liegt die erste Fahrradbrücke der Welt, die buchstäblich quer durchs Museum führt. Die Brücke ist 90 Meter lang und gut 3 Meter hoch. Dieser besondere Radweg ist Teil der Liberation Routedie an Brabant Remembers-Geschichten, Hörposten, Denkmälern und Museen entlang führt und die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges in und auf Brabant aufzeigt. Mehr über die Kriegsgeschichte von Nordbrabant erfahren? Mit der Living History-App von Brabant Remembers kann man an verschiedenen Stellen persönliche Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg nacherleben, wie bei der Gedenkstätte Kamp Vught und im Museum Die Befreiten Flügel.

Auf den Spuren von Van Gogh: Neue Fahrradwege
In Nordbrabant gibt es bereits 5 Routen mit über 350 Kilometern an Fahrradvergnügen, die sich an verschiedenen Aspekten aus dem Leben des Meisterkünstlers Vincent Van Gogh orientieren. Van Gogh wurde in Brabant geboren, er war hier aufgewachsen, brachte seine ersten Skizzen zu Papier und schuf hier auch sein erstes Meisterwerk „Die Kartoffelesser“. Man radelt an seinem Geburtshaus in Zundert vorbei, und wirft einen Blick in die Van Gogh-Kirche in Etten-Leur, in der Van Goghs Vater 7 Jahre lang predigte. Oder man fährt den faszinierenden Van Gogh Roosegaarde Fahrradweg an der Van Gogh Village Nuenen entlang. Im Herbst kommen noch weitere 5 Van Gogh-Routen hinzu, die zusätzlich 100 Kilometer an Fahrradvergnügen bieten.

Die eigene Rad- oder Wanderroute zusammenstellen
Nordbrabant wartet mit zahlreichen Themenrouten auf, die immer wieder zum Absteigen einladen. Doch lieber die eigene Fahrrad- oder Wanderroute zusammenstellen? Auch das ist möglich! Der Routenplaner auf Routesinbrabant.com erleichtert die Planung mit einem offiziellen System von Knotenpunkten; das ist ein deutliches und kontinuierlich aktualisiertes System von ausgeschilderten Routen durch ganz Nordbrabant. Jeder Knotenpunkt hat eine eigene Nummer. Das Netzwerk hört übrigens nicht an den Provinzgrenzen auf, sondern führt auch durch die angrenzenden Provinzen Zeeland, Limburg und einen Teil von Flandern.

Mehr Inspiration für einen Wochenend- oder einen Tagesausflug nach Nordbrabant ist zu finden auf visitbrabant.com/de.

Mehr über Nordbrabant 
Nordbrabant ist eine gastliche Provinz mit eigenem Charme und Charakter, und geradezu ideal für einen Kurzurlaub. Nur 1,5 Autostunden von der deutschen Grenze entfernt, erreicht man bereits die Licht- und Designstadt Eindhoven, die nur eine Stunde von Amsterdam entfernt ist. Die Stadt von Philips gehört in die Reihe besonderer Brabanter Städte wie Breda, ‘s-Hertogenbosch und Tilburg. Jede für sich lädt mit schönen Museen, Design Hotspots, beeindruckenden Kirchen, Shopping-Gebieten und guten (Sterne-)Restaurants zu einem Besuch ein. Und als Sahnehäubchen auf einem Brabant-Urlaub sind die üppige Natur von Nationalpark De Biesbosch, beispielsweise, eine Entdeckungstour auf den Spuren Vincent van Goghs in seiner Herkunftsgegend sowie die burgundische Gastronomie nicht zu vergessen. Alle weiteren Informationen zu Nordbrabant finden Sie auf www.visitbrabant.com/de

Scroll To Top